Waldpädagogik

... verbindet Sie mit der Natur!

 

 

Lernen mit Menschen am Thema Wald, das den forstlichen Aspekt des Waldes abdeckt. Der Aspekt wird mit einer unmittelbaren und mittelbaren Wahrnehmung, die ein Lernen mit Hand, Herz und Kopf beinhaltet, vermittelt. Die Waldpädagogik führen ausgebildete Forstleute Menschen durch den Wald. Die Wirkungen und Bedeutung des Waldes werden ihnen durch erlebnisreiches Lernen vermittelt. Die Waldpädagogik ist ein Instrument der Umwelt - und Lebensbildung und fördert das waldgerechte und verantwortungsvolle Verhalten.

Quelle: Dipl. Ing. Martin Krondorfer

 

Waldpädagogik ist eine entgeltliche, forstliche Dienstleistung!

 Quelle: Waldpädagogik Österreich (Killingseder H.P./Voitleitner J., BOKU Wien (2001)

 

 

Waldführungen und Waldbaden

 

Diese Führungen werden für Kindergärten, Kinder, Vereine, Schulen, Erwachsene, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Pflegeheime aber auch für einen lehrreichen Vormittag bzw. Nachmittag angeboten. Hierum geht es auch um das Waldbaden: Sehen, Hören, Fühlen, Riechen... Hier werden Waldführungen mit der Gruppen gemacht. In diesen Waldführungen wird gelehrt was z.B. der geschnittene Baumstamm aussagt oder auch wie man durch den Steinbock seine Hörner ersichtlich ist, wie alt dieser eigentlich jetzt ist durch diese Hörner. Ich freue mich auf eine persönliche Waldführung!

 

Waldführungen und Waldbaden werden abwechselnd wöchentlich angeboten.

 

>> Ich bin Coach und Vertrauensperson in der Waldpädagogik. <<

Bitte um telefonische Anfrage für Zertifikat Re-Zertifizierungen.

Der Wald umfasst:

  • Naturnaher Lebensraum

  • Ort der gelebten Nachhaltigkeit

  • Ort der Stille und der Geborgenheit
  • Ort krativer Verbindung von Natur und Kultur

  • Lebendiger Spielraum

  • Die Natur als Hülle

  • Eine erlebbare Dauer

  • Die Bäume als Lebenssymbol

"Der Wald ist Bewegung, erlebnisvoll, Energie, lehrreich und gesund für uns. Daher sollte der Wald nicht in Vergessenheit geraten."

 Quelle: Maria Bauer